Hamburger Abendblatt vom 25.04.2014 - Der Weg zum Erfolg

Hamburger Abendblatt vom 25.04.2014 titelt:
"Ein exklusiver Weg zum Erfolg"

Aus dem Hamburger Abendblatt, Autor Wolfgang Klietz: "Das Kaltenkirchener Dreiklang gehört zu den zehn besten Seminarhotels. Prominente Referenten sprechen beim Forum.

Kaltenkirchen: Die Botschaften des Referenten stehen für Ehrgeiz, Ausdauer und den Willen zum Erfolg. "Geben Sie nicht auf", ruft Joey Kelly seinen Zuhörer zu. "Machen Sie weiter, bleiben Sie dran und vor allem: Glauben Sie an sich und an ihr Ziel!"

"Das Forum ist einzigartig in der Metropolregion Hamburg." Uwe Heymann, Geschäftsführer

160 Menschen sind ins Vier-Sterne-Hotel Dreiklang in Kaltenkirchen gekommen - Geschäftsführer, Unternehmer, leitende Angestellte. Gäste, die von Berufs wegen den Erfolg suchen und dabei auf neue Inspirationen angewiesen sind.
Joey Kelly kann sie authentisch liefern. Der Extremsportler und Ex-Sänger und Gitarrist der legendären Kelly Family kennt den Ruhm, aber auch den Kampf um die Spitze und die Methoden. Das Publikum belohnt den 41-Jährigen mit minutenlangem Applaus; die Botschaften sind in der exklusiven Runde angekommen. Dreiklang-Forum heißt die Veranstaltungsreihe mit namhaften Referenten, zu der Hotelchef Uwe Heymann viermal pro Jahr Führungskräfte aus der Region einlädt. Vor Kelly waren bereits andere Promis mit Motivationsfaktor beim Forum zu Gast: Internetexperte Sanjay Sauldie, Rhetorikpapst René Borbonus und Humorprofi Oliver Tissot. Heymann spricht gern von "Hochkarätern".

Geschäftsführer Heymann freut sich stets über ein volles Haus

"Visionär. Hochkarätig. Aktuell" steht über dem Flyer des Forums. Und weiter: "Wollen Sie Inspiration, Motivation und Impulse von Deutschlands besten Rednern und gefragtesten Experten? Dann seien Sie bei unserer einzigartigen Vortragsreihe dabei. Sichern Sie sich auch einen Vorsprung durch unser hervorragendes Seminar- und Workshopangebot mit den hochkarätigen Referenten."

Der Anspruch ist hoch, den Heymann für die Veranstaltungsreihe definiert hat. Der Bedarf ebenfalls. Heymann freut sich stets über ein volles Haus. Die Besucher reisen aus dem ganzen Norden an und lassen sich von einem Eintrittspreis von 100 Euro pro Person nicht abschrecken. Zum Inklusivpreis gehören die Botschaften des Referenten und Gespräche mit ihm, Getränke und ein Abendessen, das ebenfalls höheren Ansprüchen genügt.

"Das Forum ist einzigartig in der Metropolregion Hamburg", sagt Heymann, der 2014 noch zwei weitere Referenten verpflichten wird. Wer nach Kaltenkirchen kommen wird, ist noch offen. Die Auswahl der Themen bezeichnet er als "querbeet". Hauptsache, der Abend motiviert und inspiriert die Gäste.

Die Kunden heißen Unilever, Beyersdorf und Gruner und Jahr.
Zum Angebot des Hotels gehören außerdem Seminare und Workshops für Gäste mit exklusiven Ansprüchen. Demnächst ist zum ersten Mal im Norden Deutschlands das SchmidtColleg aus Bayreuth zu Gast. "Das ist die Strategieschmiede für den Mittelstand", sagt Heymann. Die Anbieter vermarkten die Veranstaltung selbst, das Dreiklang bietet die Seminarräume.
Auch dort schätzen die Gäste das gehobene Niveau. Das Dreiklang wurde zu einem der zehn besten Seminarhotels Deutschlands gekürt. Die Kunden heißen Unilever, Beyersdorf und Gruner und Jahr, HSH Nordbank und Dräger. Sie schätzen nicht nur moderne Seminartechnik mit ans Tageslicht angepasster Beleuchtungstechnik sowie an Goethes Farbenlehre angepasster Gestaltung der Pinnwände, sondern auch die Lage.
Für den externen Gast gehört Kaltenkirchen zu Hamburg, der Flughafen ist nicht weit, der Autobahnanschluss liegt vor der Tür. Firmen, die ihre Mitarbeiter zur Fortbildung schicken, schätzen diesen Standortvorteil.
Trotzdem ist die Großstadt Hamburg und damit ihre Verlockungen fern. Wenn abends die Bars und Kneipen zum Nachtbummel locken, ist der Tagungserfolg am kommenden Tag in Gefahr. In Kaltenkirchen kann das nicht so schnell passieren."

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
Bewertungen auf einen Blick
Hotels powered by HRS